Betreute Jugendwohnung (JUWO)

Das Angebot umfasst sechs Plätze für Jugendliche, welche in einer Ausbildung stehen oder einer Arbeit nachgehen und bei denen eine überschaubare, durch Eigenverantwortung geprägte Wohnsituation der persönlichen Entwicklung förderlich ist. Das Angebot ist auch auf Jugendliche zugeschnitten, deren Fertigkeiten und Wissen um gesellschaftsintegrative Fähigkeiten (z.B. infolge eines Kulturwechsels) nicht ausreichen, um im heutigen Umfeld auf sich allein gestellt bestehen zu können.

Wohnsituation

Die Wohnungen befinden sich im ersten oder zweiten Stockwerk des Hauses. Drei Jugendliche bewohnen jeweils eine 4 1/2-Zimmerwohnung mit drei Schlafzimmern, Wohnraum mit Küche sowie Dusche/WC.

Betreuung

Die Betreuung wird durch erfahrene Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen während des ganzen Jahres gewährleistet. Die Mitarbeitenden sind im Haus präsent und für die Jugendlichen gut erreichbar. Das Team teilt die direkte pädagogische Zuständigkeit für die einzelnen Jugendlichen unter sich auf. Es leistet Einzelhilfe und leitet Gesprächsrunden mit den Bewohnerinnen und Bewohnern. Der WG-Charakter stützt die Eigenverantwortung und das Autonomiebestreben, eigene oder gemeinsam ausgehandelte Werte und gegenseitige Erwartungen werden gezielt angesprochen und gefördert.